L 3119: Sanierung der Ortsdurchfahrt Oberzent-Beerfelden Hessen Mobil

Zurzeit werden die Bauarbeiten im Streckenabschnitt zwischen Metzkeil und Birkenhöhe fortgeführt.

Dieser Streckenabschnitt wurde in drei Bauabschnitte unterteilt, in denen jeweils unter Vollsperrung der Landesstraße gebaut wird. Begonnen wird im Abschnitt zwischen Metzkeil und der Jahnstraße. Daran anschließend erfolgen die Bauarbeiten im Abschnitt zwischen Jahnstraße und der Lindenallee. Der letzte Abschnitt beinhaltet die Bauarbeiten zwischen Lindenallee und Birkenhöhe. Die Gesamtfertigstellung der Maßnahme ist für Mitte Juli geplant

Allgemeines zur Baumaßnahme:

Bei den Arbeiten handelt es sich um eine Erneuerung der Fahrbahndecke. Dazu wird im gesamten Ausbaubereich die Fahrbahn rund zehn Zentimeter tief abgefräst und anschließend mit sechs Zentimeter Asphaltbinderschicht und vier Zentimeter Asphaltdeckschicht neu aufgebaut. Darüber hinaus werden die vorhandenen Entwässerungsrinnen sowie Straßenablaufsätze, Schieberkappen und Schachtdeckel ausgebaut und erneuert.

Im Auftrag der Stadt Oberzent erfolgt zudem eine Sanierung der Gehwege sowie die Herstellung von zwei Niederflurhaltestellen.

Die gesamten Kosten der Baumaßnahme belaufen sich auf rund 1,5 Millionen Euro. Die Stadt Beerfelden trägt davon rund 538.000 Euro. Für den punktuellen Vollausbau der Gehwege wird die Stadt Oberzent im Rahmen der Verkehrsinfrastrukturförderung vom Land Hessen mit einem Zuschuss von 75 Prozent, rund 63.000 Euro, unterstützt.


18.05.2020 - voraussichtlich Juli 2020








Vollsperrung in der Raudelle

Für die Aufstellung eines Kranes ist die Straße Raudelle in Falken-Gesäß von Ende Mai bis zum 30.06.2020 in Höhe der Zufahrt vom Steinbruch kommend voll gesperrt. Anlieger können die Straße über den Postweg oder der Gaststätte Schlawitzer anfahren.

Anwohner im hinteren Bereich bitten wir bei Anlieferung durch Speditionen, dies mit den Firmen abzustimmen, da keine Wendemöglichkeit besteht.


20.05.2020 – 30.06.2020


Brückenneubau in Finkenbach

Die Bauarbeiten zum Neubau eines Brückenbauwerkes, das in der Ortsdurchfahrt von Oberzent-Finkenbach den Falkengesäßer Bach unter der Kreisstraße K 37 hindurchführt, haben am 11.09.2019 begonnen. Die gesamten Bauarbeiten dauern voraussichtlich bis Mai 2020 an. Bis Ende Oktober erfolgen in einer ersten Bauphase zunächst vorbereitende Arbeiten, etwa Leitungsumlegungen, sowie die Herstellung einer Behelfsumfahrung. Diese Arbeiten werden zunächst unter halbseitiger Sperrung durchgeführt. Der Verkehr wird mittels Baustellenampel geregelt.

Allgemeines zur Baumaßnahme:

Im Rahmen der Bauarbeiten erfolgt ein Neubau anstelle der stark geschädigten Bachbrücke. Hierfür wird für die Zeit der Bauarbeiten zunächst eine rund 100 Meter lange, einspurige Umfahrung mit Behelfsbrücke hergestellt. Der unter dem Bauwerk fließende Falkengesäßer Bach wird mittels Verdolung umgeleitet. Zum Schutz der Fische erfolgt zudem eine Elektrobefischung sowie der Einbau eines ökologischen Schutzzaunes. Anschließend wird die 1960 erbaute Stahlbetonbrücke vollständig abgebrochen.Die neue Brücke wird als Stahlbetonbrücke in Ortbetonbauweise hergestellt. Die Gründung erfolgt auf Bohrpfählen.

Die Kosten der Maßnahme belaufen sich auf rund 781.000 Euro und werden vom Odenwaldkreis getragen. Das Land Hessen unterstützt den Odenwaldkreis im Rahmen der Verkehrsinfrastrukturförderung mit einer Zuwendung in Höhe von rund 80 Prozent der Gesamtkosten.

Mehr Informationen zu Hessen Mobil unter www.mobil.hessen.de und unter www.verkehrsservice.hessen.de


11.09.2019 - voraussichtlich Mai 2020



Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.