Spende für Städtische Kita in Beerfelden


Mit der Bitte um Unterstützung wandte sich Bürgermeister Christian Kehrer an einen Ehrenbürger der Stadt und trug ihm die Sorgen um die dringend notwendige Erweiterung der Kindertagesstätte in Beerfelden vor. Beantragte Bundesmittel sind vergeben und Landesmittel reichen nicht aus. 

Insbesondere in Beerfelden ist der Bedarf sehr groß. Aktuell fehlen ca. 45 Betreuungsplätze. Dieser Bedarf kann nur durch eine Erweiterung der städtischen Kindertagesstätte „Abenteuerland“ in der Gammelsbacher Straße gedeckt werden. Die veranschlagten Gesamtkosten der Baumaßnahme belaufen sich auf über 1,5 Millionen Euro.

Der angesprochene Bürger erkannte den dringenden Handlungsbedarf und machte eine Zusage, den Erweiterungsbau der Kindertagesstätte „Abenteuerland“ einschließlich der erforderlichen Ausstattung zu finanzieren. Die Stadt trägt lediglich die Kosten der Erschließung, der Außenanlagen und der Parkflächen.

Als erste Anzahlung erhielt die Stadt bereits einen Scheck über eine halbe Million Euro, mit der Auflage, diese Geldmittel exklusiv für den Erweiterungsbau der Kindertagesstätte Abenteuerland zu verwenden.

Dank der Initiative des Bürgermeisters und dem Wohlwollen des engagierten und heimatverbundenen Ehrenbürgers können durch die finanzielle Unterstützung die Planungen nun umgesetzt werden, so dass der Bedarf an Betreuungsplätzen hoffentlich bald gedeckt werden kann.

Die Stadt Oberzent und insbesondere Bürgermeister Christian Kehrer bedanken sich bei ihrem Ehrenbürger für dieses großzügige und uneigennützige Engagement für unsere Stadt. Insgesamt eine sehr erfreuliche Entwicklung für unsere Stadt.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.