Sondermüllsammlung


Das „Schadstoffmobil“ bietet wieder die Möglichkeit an, kostenlos Sondermüll zu entsorgen. Die Sammlung erfolgt

·        in Rothenberg am Fr., 20. September, 09.00 – 11.00 Uhr an der Sporthalle,                                                                   ·        in Beerfelden am Fr., 20. September, von 12.00 – 16.00 Uhr an der Oberzenthalle in der Stried.                                     ·        in Schöllenbach am Mo., 23. September, von 09.00 – 11.00 Uhr am Bauhof,                                                                 ·        in Ober-Sensbach am Mo., 23. September, von 12.00 – 14.00 Uhr am Dorfgemeinschaftshaus,

Zum Sondermüll zählen:

Lacke, Farben, Verdünner, Holz- und Rostschutzmittel, Altmedikamente, Kosmetika, Spraydosen, Leim- und Klebemittel, Spachtelmasse, Haushaltsreiniger, Lösungs-mittel, Pflanzen- und Insektenschutzmittel, Säuren und Laugen, Düngemittel, Trockenbatterien, Quecksilberthermometer und -schalter, Bremsflüssigkeit.

Von der Sammlung ausgeschlossen sind:

Munition (Abgabe beim Kampfmittelräumdienst der Polizei), Kfz.-Batterien (Abgabe in Kfz.-Werkstatt oder -Handel), Gasflaschen (Abgabe im Handel), Altöl (Abgabe in Kfz.-Werkstatt oder -Handel), Leuchtstoffröhren (Abgabe im Bauhof) und Dispersionsfarbe (in ausgehärtetem Zustand in die Restmülltonne).

Bitte beachten: die maximale Gebindegröße beträgt 20 kg bzw. 20 l, die maximale Anliefermenge pro Haushalt 100 kg. Sondermüll verschiedener Art nicht vermischen, bitte unnötige Verpackung vermeiden (Umverpackungen in Papiertonne bzw. gelbem Sack entsorgen). Sondermüll nur direkt am Fahrzeug abgeben, um eine Gefährdung insbesondere für Kinder zu vermeiden.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.