Thanel-Petra-Metzkeil-360 EMAIL.png

Parkende Fahrzeuganhänger im Stadtgebiet


Von mehreren Bürgern wurde der Stadtpolizei in den letzten Tagen berichtet, dass vermehrt Anhänger im öffentlichen Verkehrsraum über Wochen und Monate hinweg abgestellt werden. Oftmals werden diese von Firmen auch als günstig platzierte Werbefläche benutzt.

Im Gegensatz zu Kraftfahrzeugen, die -  wenn sie angemeldet sind-  parken dürfen solange sie wollen, kennt die Straßenverkehrsordnung bei Fahrzeuganhängern klare Regelungen.   § 12 sagt aus, dass mit Anhängern ohne Zugfahrzeug nicht länger als 2 Wochen geparkt werden darf.

Im optimalen Falle gehören private Anhänger auf das eigene Grundstück, wenn diese nicht benutzt werden. Ansonsten muss der Anhänger an einer anderen Stelle im öffentlichen Verkehrsraum abgestellt werden. Anhänger, die nur zu Werbezwecken genutzt werden, benötigen zum Abstellen im öffentlichen Raum eine Sondernutzungserlaubnis.

Die Stadtpolizei wird in den nächsten Wochen Anhänger im  Stadtgebiet notieren und nach Ablauf der 14-Tages-Frist auch kontrollieren.

Die korrekte und vollständige Funktion unserer Dienste setzt Cookies voraus. Mit einem Klick auf die Schaltfläche [OK] willigen Sie ein, dass unsere Internetdomäne Cookies verwendet.