Antragsstellung noch bis zum 01.03.2024 möglich!

Förderanträge Bis 01.03.2024 möglich

Die Stadtteile Hebstahl, Hesselbach, Kailbach, Ober-Sensbach, Schöllenbach und Unter-Sensbach sind als Förderschwerpunkt im Rahmen des Integrierten Kommunalen Entwicklungskonzepts (IKEK) anerkannt. Im privaten Bereich gibt es innerhalb der Fördergebiete folgende Fördermöglichkeiten:

  • Bauliche Investitionen zur Umnutzung, Sanierung, Erweiterung, Erhaltung und Gestaltung ortsbildprägender Gebäude
  • Neuanlage und Wiederherstellung von Gebäuden im Ortskern
  • grünordnerische Maßnahmen im Ortskern
  • Investitionen zur Erhaltung und Gestaltung des Ortsbildes
  • Investitionen in einen städtebaulich verträglichen Rückbau von Gebäuden und Grundstücken in Ortskernen

Gefördert werden können nur Maßnahmen, die noch nicht begonnen oder in Auftrag gegeben sind und für die noch kein Material gekauft oder bestellt wurde.

Das Förderprogramm für Privatmaßnahmen in den Stadtteilen Hebstahl, Hesselbach, Kailbach, Ober-Sensbach, Unter-Sensbach und Schöllenbach läuft noch bis zum 31.12.2024. Förderanträge im letzten Jahr 2024 müssen bis zum 01.03.2024 bei der Dorf- und Regionalentwicklung des Odenwaldkreises gestellt werden, um eine Bewilligung in Abhängigkeit der vorhandenen Fördermittel zu erhalten.

Interessenten melden sich bitte beim:

Landrat des Odenwaldkreises, Hauptabteilung „Ländlicher Raum, Veterinärwesen und Verbraucherschutz“, Abteilung Dorf- und Regionalentwicklung in Reichelsheim (Tel.:06062/70-1881) oder bei der Stadt Oberzent, Herrn Schwinn (Tel.: 06068/7590-996).

Weitere Informationen unter:

https://www.odenwaldkreis.de/de/dienstleistungen/dorf-und-regionalentwicklung/dorfentwicklung/dorfentwicklung/