Führerscheinumtausch


Fristen für den Führerscheinumtausch

Die EU-Führerschein-Richtlinie verpflichtet die Mitgliedsstaaten, alle Führerscheine, die vor dem 19.01.2013 ausgegeben wurden, bis zum 19.01.2033 in das EU-einheitlich geltende Kartenmodell umzutauschen. Die neuen Dokumente werden mit einer Befristung von 15 Jahren ausgestellt.

Um den Umtauschprozess für die rund 43 Millionen Führerscheininhaber zu entzerren, wurde auf Initiative des Bundesrates ein gestaffelter Umtausch der Führerscheindokumente nach einem differenzierten Stufenplan (s. u.) in der Fahrerlaubnisverordnung verankert. Die Regelung ist am 19.03.2019 in Kraft getreten.


Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.