Förderprogramm STARKES DORF

Das Förderprogramm STARKES DORF – Wir machen mit! geht in die vierte Runde

Das Förderprogramm STARKES DORF – Wir machen mit! geht in die vierte Runde.

Die Hessische Staatskanzlei informiert: Seit Januar 2021 können wieder Anträge gestellt werden.

Gefördert werden Maßnahmen (Kleinprojekte), die den gesellschaftlichen Zusammenhalt eines Ortes bzw. eines Ortsteils stärken, den Zusammenhalt der Generationen fördern und die Lebens- und Aufenthaltsqualität dörflicher Zentren verbessern. So können zum Beispiel die Gestaltung eines Platzes, das Aufstellen einer Bank aber auch das gemeinsame Errichten eines Spiel- oder eines Grillplatzes bezuschusst werden. Nicht förderfähig sind einmalige Veranstaltungen, Feste, Märkte etc. Der jeweilige Zuschuss bewegt sich zwischen 1.000 Euro und 5.000 Euro. Das Projekt muss noch im Jahr 2021 abgeschlossen werden.

Das Programm ist als Wettbewerb konzipiert, um den sich Vereine, Verbände, Freiwilligenagenturen sowie gemeinnützige Organisationen und private Initiativen mit gemeinnützigem Träger bewerben können. Ortsbeiräte sind nicht antragsberechtigt. Für die Bearbeitung der Anträge ist die Reihenfolge des Eingangs maßgeblich. Nach Ausschöpfen des jährlichen Budgets können keine weiteren Anträge mehr berücksichtigt werden.

Alle Informationen hierzu finden Sie unter https://staatskanzlei.hessen.de/starkes-dorf-wir-machen-mit . Bitte benutzen Sie für Ihre Bewerbung das dort angebotene Online-Formular. Auch weitere notwendige Unterlagen können auf dieser Seite heruntergeladen werden, wie die Richtlinie zum Förderprogramm „Starkes Dorf – Wir machen mit!“  und der Verwendungsnachweis.

Antragsfrist: 01.01. - 30.09.2021